Unsere Paddeltouren

Ein guter Freund von mir - Michael Sawosch - und ich haben in den letzten Jahren immer wieder Paddeltouren unternommen, manchmal mit Michaels Tochter Lissy oder anderen Paddelfreunden zusammen. Auf diesen Seiten habe ich unsere Erfahrungen und Eindrücke zusammengefasst.

Die nachfolgende Übersicht soll nicht als echte Bewertung verstanden werden, zudem muss man berücksichtigen, daß einige Fahrten schon Jahre zurückliegen. Als kleine Orientierung mag es aber dienen, ich freue mich sehr über Rückmeldungen im Gästebuch !

 

 

Tipps für Paddler:

Wetter Online hat eine Website zur Ermittlung von Wasserständen, das ist sehr nützlich, wenn Flüsse nur bei bestimmten Pegeln befahren werden dürfen :
http://www.wetteronline.de/pegel/pegelkarte.htm

 

Welche Flüsse dürfen befahren werden? Wann sind Genehmigungen nötig? Das findest du hier:
http://www.kanu.de/go/dkv/_ws/mediabase/downloads/freizeit/gewaesser/Befahrungsregelungen.pdf

Rechts in der Tabelle findest du ab 2014 meine persönliche Bewertung für Schwierigkeit, Sauberkeit und Familienfreundlichkeit.
Die Wertung bezieht sich auf das gesamte beschriebene Teilstück zum Zeitpunkt der Paddeltour.
 

 

 

 

Schwierig

Sauber

Familie

Werra ab Eschwege
 

2003

einfach zu paddeln, familienfreundlich

 

 

 

Mecklenburger Seenplatte

2004

Paddelrundreise möglich, oft umtragen, Schleusen

 

 

 

Eder ab Anraff / Talsperre

2005

viele flache Stellen, Naturschutzgebiet. Lebhaft

 

 

 

Spree bei Brandenburg

2006

sehr verschmutzt, aber auch romantisch; Schleusen

 

 

 

Nethe ab Brakel

2007

anspruchsvoll, einmal gekentert, oft umtragen

 

 

 

Emmer ab Bad Pyrmont

2007

friedlich, einige Wehre, ruhig

 

 

 

Werra ab Creutzburg

2008

familienfreundlich, leicht zu paddeln. manchmal umtragen

 

 

 

Unstrut ab Bottendorf

2009

sehr familienfreundlich, viele Rastplätze, Schleusen

 

 

 

fränkische Saale,
ab Bad Neustadt

2009

sehr interessant und abwechslungsreich. Oft umtragen.

 

 

 

Lahn von Leun bis Limburg

2011

sehr beliebte Strecke, etwas überfüllt, aber herrlich

 

 

 

fränkische Saale,
bis zur Main-Mündung

2011

ruhiger Wasserlauf, oft sich selbst überlassen.
Mehrere Wehre, teilweise mit Umtragen über 200 Meter

 

 

 

Fulda
Braach bis Melsungen

2012

einfache Strecke mit Fahrradseilbahn / Fähre, naturbelassen und ruhig.
Wehr / Schleuse mit Selbstbedienung

 

 

 

Lahn
von Weilburg bis Aumenau

2013

beliebte Strecke, an diesem Tag leider etwas regnerisch

 

 

 

Lippe
von Boke bis Benninghausen

2013

abwechslungreiche lebhafte Flußlandschaft, Renaturierung

 

 

 

Lippe
von Benninghausen
nach Lippborg

2013

teilweise frisch renaturiert, ruhige naturbelassene Einsamkeit. Wenige Anlegemöglichkeiten. Naturschutzgebiete

 

 

 

Sieg
von Windeck-Au bis Eitorf

2014

Abwechslungsreich und lebhaft. Lange Naturgeschützte Strecken ohne Anlandemöglichkeit. Bei Schladern 1000 Meter umtragen (Bootswagen)

neutral

plus

neutral

Sieg
von Eitorf bis Hennef

 

2014

Abwechslungsreich und lebhaft. Lange Naturgeschützte Strecken ohne Anlandemöglichkeit.

plus

plus

neutral

Lippe
von Stockum nach ...
Stockum ?!?!?!

2015

Kurvenreich, ruhig, leider nicht ganz sauber.
Wegen des Wetters mussten wir nach wenigen Kilometern zum
Ausgangspunkt zurückkehren.

plus

plus

plus

Die Tauber, Teil 1 : von Königshofen bis Hochhausen
 

2016

Bis Tauberbischofsheim deutlich vermüllt. Sehr abwechslungsreiche Strecke, oft umtragen. Einige Stellen sind schwierig. Ab Tauberbischofsheim sauberer, streckenweise etwas eintönig, meistens Steilufer. Für Kinder nur auf kurzen Strecken oder bei Campingplätzen geeignet, denn teilweise kann man über lange Strecken nicht anlanden.

neutral

neutral

minus

Die Tauber, Teil 2 : von Hochhausen bis Wertheim

2016

Sehr ruhige Strecke, mehrmaliges umtragen. Radweg und Bahn oft parallel, einige Campingplätze sind vorhanden.

plus

plus

neutral

Die Weser, von Bad Karlshafen bis Höxter

2017

Sehr einfache Strecke mit guter Strömung, viele Möglichkeiten zum aus- und einsetzen. Manchmal Wellen durch Motorboote, und gewerblicher Fähr- und Bootsverkehr. 

plus

neutral

plus