Menschen, die nicht auf ihre Vorfahren zurückblicken,
werden auch nicht an die Nachwelt denken.

(Edmund Burke)

Meine Verwandten und ich treffen uns regelmässig, und durch meine “Ahnenforschung” habe ich Kontakte nach Florida, Arizona und Chile aufgebaut. Es ist ein spannendes Hobby, welches durch das Internet ganz neue Dimensionen erhält!

Wer mehr zum Thema meiner Ergebnisse wissen möchte, klickt bitte hier!

Letzte Datenbank-Aktualisierung:

19.05.2016 : 1650 Personen


Sicher ist eines:
ich habe durch die Forschung (wenn man das so nennen kann) viele sehr nette und hilfreiche Menschen kennengelernt ! An dieser Stelle möchte ich allen denen danken die mir geholfen haben bei der Suche ! Insbesondere sind dies :

Mein Onkel Helmut Hucke, der den Großteil der Unterlagen erforscht hatte! Ich hoffe, daß ich seine Arbeit, die er begonnen hat, in guter Weise fortsetze!

Hans Günter Kittelmann, der mir nicht nur in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Geschichtsvereins Rotenburg wertvolle Ratschläge und Daten lieferte, sondern mir in herzlicher Weise half, nicht vorschnell aufzugeben! Er verstarb im Frühjahr 2011, ich wünsche vor allem seiner Familie viel Kraft!

Alfred von Bohlen, der mir unschätzbar wertvolles Wissen um die Auswanderung von “Huckes” nach Amerika zur Verfügung stellte.

Heinrich Hucke aus Rotenburg an der Fulda, der mir ein sehr altes Familienbuch zur Verfügung gestellt hat. Darin kommen die Familien “Keim”, “Blau”, und “Hucke” sehr oft vor, und ich kann nun manche neue Verbindung  herstellen!

Angela Pooch, die mir durch Auskünfte aus dem Rotenburger Stadtarchiv bereits sehr viel geholfen hat!

Louis und seine Frau Maradon Harbaugh, Tampa/Florida; Louis ist Nachkomme eines Auswanderers, Karl Heinrich Hucke. Dieser wanderte ca 1847 nach Amerika, Pennsylvania aus. Die beiden sind mir sehr liebe Freunde geworden, und wir haben sie erstmals im Jahr 2004 in Florida besucht. Louis starb 2011, ich behalte ihn als Freund im Herzen!

 

Hauptseite