Es ist geschafft !

Anfang Januar ist eine Datenbank mit dem Namen  8bit-wiki.de.vu ins Leben gerufen worden. Auf dieser Seite möchte ich euch erzählen, wie diese Datenbank entstand!

Die Datenbank ist jetzt unter www.8bit-wiki.de erreichbar!

Vorweg, ja, Datenbank mag überheblich klingen, da sie aber im laufe der nächsten Monate viele weitere Rechnertypen aufnehmen wird, finde ich den Namen angebracht.

Bild rechts: Der Amstrad PCW8256,
besser bekannt unter dem Namen Joyce.
Betriebssystemdiskette (CP/M) war unbedingt nötig

 

Eines meiner Hobbies sind die Homecomputer aus den 80er und 90er Jahren, allen voran der SAM Coupe und die Sinclair-Computer. Im laufe der Jahre sammelt sich natürlich etliches an; Schaltpläne, Bauanleitungen, Bedienungsanleitungen für Interfaces (und glaubt mir, die sind nötig!). Fotos und sogenannte ROM Images, das ist das fest eingebaute Betriebssystem dieser Computer, die ja damals noch keine Festplatte kannten.

Nach und nach hatte ich diese Dateien sortiert, eingeordnet, neu sortiert, umbenannt, es kamen neue Rechnertypen dazu. ein Wust von Dateien und Schaltplänen, unübersichtlich und manchmal nur durch den Unterordner grob zuzuordnen. Mitte letzten Jahres kam ich auf die Idee, diese Datenbank online zu stellen. Bei diesem Versuch bekam ich reichlich Hilfe von einigen Freunden des ZX-TEAM, die mir halfen, mittels des freien Onlinespeichers Dropbox und einer Website eine professionelle Anwendung zu erstellen. 

Bild rechts: Sinclair ZX Spectrum 48.
Sein Erfinder Clive Marles Sinclair wurde  im Jahr 1983
für seine Verdienste zum Ritter geschlagen!

 

Was bedeutet der Name “ 8 Bit Wiki “ ?

Der Name 8Bit steht für die 8-Bit Mikroprozessoren, mit denen in den 80er Jahren die meisten Homecomputer gebaut wurden. Der wohl bekannteste ist der Zilog Z80, der in verbesserter Version noch heute öfters eingesetzt wird.

Der Name “Wiki” soll dafür stehen, daß viele Menschen daran mitarbeiten, ähnlich wie bei Wikipedia. Für jeden Rechnertypen hat sich ein Administrator gefunden, so daß ich nicht allein alle Bereiche pflegen muss, das wäre jetzt schon zuviel, denn schon jetzt sind zwei neue Rechnertypen hinzugekommen, die ich nicht gut kenne.

Wer sich für die Rechner aus dieser Zeit interessiert, findet auf 8Bit-wiki sehr viele Unterlagen, allerdings kaum Software, da der Platz bei weitem nicht reichen würde, und dies auch nicht der Sinn der Datenbank ist. Hier sollen Schaltpläne und andere hardwarebezogene Unterlagen bereitgestellt werden.

Bild rechts: Sinclair QL (Quantum Leap, Quantensprung)
Dieser Rechner hat einen 68008 Mikroprozessor,
seine Microdrives sind die preiswerte Alternative zu Disketten!

 

Mein Dank geht vor allem an die Jungs und Mädels vom Forum des ZX-Team, besonders Karl “Pokemon” hat mir durch die Webseite den Start überhaupt erst möglich gemacht!

Bild rechts: Sinclair ZX81
Die Freunde des ZX-TEAM sind auch heute noch sehr aktiv,
ein Besuch des Forums http://forum.tlienhard.com 
wird sehr empfohlen!

 

Abschliessend möchte ich euch also zu einem Besuch der 8Bit-wiki einladen, über eure Meinung würde ich mich freuen, ihr könnt auch gern im Gästebuch eure Nachricht hinterlassen!

 

Dieter Hucke, Frühjahr 2013

Bild rechts: Sinclair ZX80, Vorläufer des Sinclair ZX81.
In Auktionen kann ein Original Bausatz  des ZX80
durchaus bis zu 300 Euro bringen!

 

Hauptseite